4,8 / 5 6

Doppelzimmer Du/WC, HP, JUFA Hotel Montafon

Ferienwohnung, 2 Personen

Bilder Beschrieb Karte Verfügbarkeit Preise

Das Angebot enthält den Skipass!

Unterkunftsbeschreibung:

Das familienfreundliche 3-Sterne-JUFA Hotel Montafon liegt in dem kleinen Ort Bartholomäberg, ca. 2 km vom Einstieg in das Skigebiet Golm entfernt. Eine Skibushaltestelle befindet sich direkt am Hotel und die Langlaufloipen erreichen Sie nach etwa 500 m. Der Nachbarort Schruns mit dem Einstieg in das Skigebiet Silvretta Montafon ist ungefähr 2 km entfernt. Zur Ausstattung des modernen Hotels gehören eine Rezeption, Aufzug, WLAN, Bar und Kinderspielecke. Einzigartig ist das spezielle "Miar gots körig"- Zentrum mit Indoor-Kindererlebniswelt auf mehreren Etagen mit Hindernisparcours, Kletterbereich und Kleinsporthalle. Die Nutzung von Sauna, Dampfbad und Relaxlandschaft ist kostenfrei möglich. Zudem sind ein Skiraum und kostenlose Parkplätze nach Verfügbarkeit am Hotel vorhanden. Alle Gäste bis einschließlich 23 Jahre erhalten vor Ort einen kostenfreien 2-/3-/4- bzw. 5-Tage-Skipass für das Skigebiet Golm (je nach gebuchter Reisedauer, bspw. 2-Tage-Skipass bei Buchung von 2 Nächten). Zimmer Die modernen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Sat-TV, WLAN, Föhn und Safe. Verpflegung Die im Reisepreis inkludierte Halbpension beinhaltet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie täglich ein Abendessen in Buffetform mit Suppe, Salat- und Dessertbuffet sowie 2 Hauptspeisen (davon eine vegetarische) oder ein 3-Gang-Menü. Gluten- und laktosefreie Speisen sind auf Anfrage ebenfalls möglich (gg. Aufpreis). An Silvester wird Ihnen ein spezielles Dinner serviert.

Wohnung:

• moderne Zimmer mit Sat-TV

Inklusivleistungen:

• Übernachtung wie gebucht
• Verpflegung wie gebucht
• 2-, 3- oder 5-Tage-Skipass Golm (nur für Personen bis einschl. 23 Jahre) (Wert des Skipasses bis zu 233 €) Ausnahmen siehe Buchungsprozess
• Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
• Nutzung der Indoor-Erlebniswelt für Kinder (s. Ausschreibung)
• Silvestermenü
• WLAN
• Safe (im Zimmer)
• Kinderbett (auf Anfrage)
• Kinderstuhl (nach Verfügbarkeit)
• Parkplätze (nach Verfügbarkeit)
• Schneegarantie (01.01. - 15.03.)
• Best-Price-Garantie

Ermäßigungen:

• Bei Unterbringung mit 2 Vollzahlern im Fünfbettzimmer Du/WC, HP erhalten weitere Reiseteilnehmer folgende Ermäßigung:
• 2-3 Jahre 100%
• 4-15 Jahre 35% Die genaue Höhe der Ermäßigung können Sie ermitteln, indem Sie sich ein Angebot erstellen (auf Preis klicken). Diese prozentuale Ermäßigung gilt für den gesamten Reisepreis, d. h. sowohl auf den Unterkunfts- als auch auf den Skipasspreis. Babys, die bei Reiseantritt jünger als 24 Monate alt sind, reisen i.d.R. kostenlos mit (sofern in der Unterkunftsbeschreibung nicht anders ausgeschrieben), sie müssen in jedem Fall in der Buchung mit angemeldet werden.

Wichtige Information:

• Alle Gäste bis einschließlich 23 Jahre erhalten vor Ort einen kostenfreien 2-/3-/4- bzw. 5-Tage-Skipass für das Skigebiet Golm (je nach gebuchter Reisedauer). Gäste ab 24 Jahre müssen vor Ort einen Skipass erwerben.

Kosten vor Ort:

• Kurtaxe: ca. 1,70 € pro Person/Nacht

Auf Wunsch vor Ort:

• Aufpreis für gluten- und/oder laktosefreie Speisen

Ortsbeschreibung:

Umgeben von den spektakulären Gipfeln der Silvretta und dem Rätikon prägen schneebedeckte Hügelkämme und sanft ansteigende Almen die Winterlandschaft um Bartholomäberg. Inmitten dieses Postkartenidylls liegt das urige Bergdorf am sonnenverwöhnten Südhang oberhalb von Schruns. Nicht nur aufgrund seiner Lage hat es den Beinamen "Wiege des Montafons" wahrlich verdient. Die Barockkirche St. Bartholomäus mit ihrem Zwiebelturm ist Wahrzeichen und Namensgeber des Dorfs. Von ihrem Kirchvorplatz aus eröffnet sich ein sagenhafter Panoramablick auf das Rätikongebirge. Noch gemütlicher wird die Aussicht aus den Panoramasesseln, einigen Sitzbänken mit Haube, die vor Wind und Kälte schützen, dabei aber den Blick auf die Berge gewähren. Tagesausflüge in die größeren Städte Bludenz oder St. Anton im Montafon sind gut mit dem Auto machbar. Neben dem herrlichen Barockbau der Pfarrkirche St. Bartholomäus ist das Museum "Frühmesshaus Bartholomäberg" als eines von vier Montafoner Museen sehenswert. Lehrreiches über die Siedlungs- und Bergbaugeschichte des Ortes gibt es im Historischen Bergwerk mit dem St. Annastollen zu erfahren. Auf Winterwanderungen zum Museum und über die Almhänge finden Sie Ruhe und Erholung. An diesem friedlichen Fleck können Sie einen kulturellen und äußerst entspannten Winterurlaub genießen.

Skigebietsbeschreibung:

Mit dem Skipass "Golm" stehen Ihnen 44 Pistenkilometer (inkl. Skirouten) zur Verfügung, die mit 9 Liftanlagen gut erschlossen sind. Auf den überwiegend blauen und roten Pisten fühlen sich vor allem Anfänger und Familien wohl. Für Tiefschneefans gibt es jedoch auch ein paar tolle Möglichkeiten. Einen besonderen Nervenkitzel erleben Sie auf der Diabolo-Piste, welche mit 70 % Gefälle eine der steilsten Skipisten in Vorarlberg ist! Das von Schruns direkt erreichbare und mehrfach ausgezeichnete Skigebiet "Silvretta Montafon" ist mit insgesamt 140 Pistenkilometern (inkl. Skirouten) das größte Skigebiet im Montafon. "Silvretta Montafon" entstand 2008 aus den Skigebieten Silvretta Nova auf der linken Talseite bei St. Gallenkirch, Gaschurn und Hochjoch auf der rechten Talseite bei Schruns, Silbertal. Durch die ausgeglichene Aufteilung zwischen blauen, roten und schwarzen Pisten findet hier jeder seine richtige Abfahrt: Anfänger genießen das Wedeln auf der längsten Piste im Skigebiet (Schwarzköpfle - Valisera Tal - St. Gallenkirch), auf der man auf 14 km Länge einen Höhenunterschied von 1.400 m überwindet. Die 1,6 km lange "Piste 44" bleibt hingegen den Profis vorbehalten. Nicht verpassen sollten actionliebende Fahrer die sieben extrem steilen Pisten - die Black Scorpions: Sie sind garantiert nichts für schwache Nerven! Auf der längsten Talabfahrt in Vorarlberg, der HochjochTotale, geht es schließlich über 1.700 Höhenmeter bis ins Tal nach Schruns. Die zwei permanenten Rennstrecken bei der Spatla und Platina Bahn laden zu einem Wettrennen mit anderen waghalsigen Skifahren ein und auf der Speedstrecke Piste 41 können Sie sogar Ihre Maximalgeschwingkeit herausfinden- also Ski wachsen und Gas geben! Gesicherte Tiefschnee- und Freeridegebiete bieten auch abseits der Piste jede Menge Abwechslung - zum Beispiel im beliebten Gebiet am Hochjoch! Ein Highlight für Freestyler ist der Snowpark Montafon. Dafür wurde der ehemalige, 780 m lange Funpark Nova Park auf das Grasjoch verlegt und erheblich ausgebaut. Mit der neuen "Freda Bahn" genießen Sie außerdem Österreichs ersten Freeridecross, der auf 800 m mit jede Menge Wellenbahnen, Steilkurven und einem Tunneln einen riesigen Spaß für die ganze Familie bietet.

Entfernung zum Skigebiet: 1000-2000m

Langlauf:

Die Region um Bartholomäberg ist nicht nur zum Winterwandern und Schneeschuhtouren geeignet, sondern vor allem ideal zum genüsslichen Langlauf. Unmittelbar um den Ort führen vier Loipen von insgesamt knapp 5 km Länge. Die Strecke nach Außerböden und St. Anton ist zum Skating geeignet. Das Montafon bietet jedoch noch etliche weitere Loipenkilometer. Sehr zu empfehlen ist beispielsweise die 9 km lange und mittelschwere Panoramaloipe Kristberg, auf der sich kleine Anstiege und flache Abschnitte abwechseln. Insgesamt stehen Langläufern ca. 100 km Loipen zur Wahl, davon 73 km für den klassischen Stil sowie rund 21 km für das Skating zur Verfügung.

Après-Ski:

Das Montafon zeichnet sich auch durch ein abwechslungsreiches Après-Ski aus: An der Bella Nova bietet die größte Eisbar Europas einen beliebten Treffpunkt und eine kulinarische Reise durch Italien mit speziellen Angeboten wie Pizza zum selbst belegen und vieles mehr. Außerdem winkt hier unter anderem eine Chill-out-Area mit Hängematten zur Erholung. Eine weitere lohnenswerte Location ist die geräumige Terrasse der Sternbar an der Nova Stoba, direkt an der Gondelbergstation von Gaschurn gelegen. Ein neues Highlight ist die Vinnova: Auf 2.000 m ist sie die höchstgelegene Weinstube Voralbergs mit über 100 unterschiedlichen Weinen, diversen Tapas Variationen und einem atemberaubenden Blick garantiert einen Besuch wert. Darüber hinaus finden Sie über das gesamte Skigebiet verteilt eine Vielzahl an Après-Ski-Möglichkeiten von der kleinen Skihütte bis zum großen Restaurant. Hier wird Ihnen eine große Auswahl an Speisen geboten, einfache regionale Gerichte ebenso wie kulinarische Köstlichkeiten. Damit Sie die Ski beruhigt abschnallen und sich ganz dem Après-Ski widmen können, sind die Talstationen der Silvretta Nova ebenfalls gut ausgestattet mit Hütten, Schirmbars und Ski-Kneipen. Abseits der Pisten locken mehrere Rodelbahnen im Montafon - darunter mit 5,5 km auch die längste Nachtrodelbahn Vorarlbergs. An der Garfreschabahn findet zudem jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag ein Nachtrodeln statt, das im Skipass inkludiert ist! Anschließend können Sie im Alpengasthof Garfrscha eine deftige Bergmahlzeit genießen und den Abend in uriger Atmosphäre ausklingen lassen (Rodelverleih und Abendessen nicht inklusive). Wer hingegen die Schlittschuhkufen bevorzugt, den zieht es auf den Natureisplatz in Partenen. Und Kletterer finden auch im Winter ihr Revier: den Winterklettersteig Burg. Eine lohnende Alternative zum Feiern und Rodeln im Skigebiet ist das Schneeschuhwandern um Bartholomäberg. Mehrere markierte Schneeschuhwanderwege führen rund um den Ort, die von leicht bis schwer jedes Läuferniveau abdecken. In 3,5 Stunden laufen Sie beispielsweise auf einer mittelschweren Rundtour bis zum Gasthof Rellseck hinauf, der sommers wie winters ein beliebtes Ausflugsziel ist. Weitere schöne Rundwege führen zur "Jagdhütte" oder an den Kristberg. Sie kennen sich nicht aus? Kein Problem: Die Wanderführer von BergAktiv Montafon bieten geführte Schneeschuh- und Winterwanderungen an.

Ausstattung

Kurzbeschreibung

Art des Objektes

Ferienwohnung

Normalbelegung

2 Personen

Maximalbelegung

2 Personen

Haustier

nicht erlaubt

Umgebung

Entfernung Skilift/Bergbahn

2,00 km